10 Tipps, wie Sie in Ihrer Ernährung Fett reduzieren können

Posted on 23. Mai 2012 in Ernährung

Fettarme Ernährung bedeutet nicht, dass Sie den ganzen Tag nur Karotten knabbern dürfen. Sie müssen sich nur bewusst werden, wo Sie bei der Auswahl und Zubereitung Ihrer Speisen Fette und somit auch Kalorien reduzieren können. Verwenden Sie anstatt der fettreichen Salami einen gekochten Schinken oder Lachsschinken, wenn Sie nicht auf Wurst verzichten können. Oder essen Sie anstatt 5 Scheiben nur 2.

Prüfen Sie den Fettgehalt der einzelnen Lebensmittel und wägen Sie ab, wo Sie Fett einsparen können. Nicht ein Lebensmittel ist entscheidend zur Gewichtsreduzierung, sondern der Gehalt aller Nahrungsmittel.

Mehr

Wenn Essen krank macht

Posted on 22. Mai 2012 in Abnehmen

Übergewicht als Volkskrankheit

Ob Bäcker, Metzger oder Supermarkt – wir bewegen uns in einem Schlaraffenland der Kalorien. Das Überangebot an süßen und fettreichen Nahrungsmitteln ist zu verlockend und oftmals landen Lebensmittel in unserem Einkaufskorb, die nicht auf dem Einkaufszettel standen. Übergewicht, Herz-Kreislauferkrankungen sowie Diabetes sind oft die Folgen von übermäßigem Konsum kalorienreicher Lebensmittel.

Mehr

5 mal am Tag Obst und Gemüse

Posted on 22. Mai 2012 in Ernährung

Essen Sie 5 mal am Tag Obst und Gemüse?

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) empfiehlt 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag zu essen oder zu trinken. Diese 5 Portionen sollen sich einteilen in mindestens 400 g Gemüse sowie mindestens 250 g Obst. Also insgesamt 650 g Obst und Gemüse über den Tag verteilt.

Natürlich wissen wir alle, dass Obst und Gemüse gesund sind und eine bedeutende Rolle in der Prävention von Herz-Kreislauferkrankungen sowie Übergewicht spielt. Außerdem sind Obst und Gemüse wichtige Quellen für Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe. Aber mal ehrlich, erfüllt Ihr täglicher Speiseplan soviel gesunde Ernährung?

Mehr

Wie stimme ich meine Ernährung auf meinen Sport ab?

Posted on 7. Mai 2012 in Ernährung

Gesunde Ernährung und Sport sind Grundvoraussetzungen

Eine gesunde Ernährung in Verbindung mit Sport ist die Grundvoraussetzung für eine optimale Gewichtsabnahme mit dauerhaften Erfolg. Stimmen Sie auch noch Ihr Essverhalten auf den Sport ab, kann nicht mehr viel schief gehen.

Früh morgens mit leerem Magen joggen gehen?

Raus aus dem Bett, rein in die Joggingschuhe. Viele Menschen starten den Tag mit einem Morgenlauf, meist mit leerem Magen. Dieses nüchterne Laufen birgt jedoch die Gefahr, dass Sie bereits während des Sports oder gleich danach  von einem großen Hungergefühl geplagt werden. Folglich wird der heimische Kühlschrank zu nächsten Anlaufstelle und die mühsam abgelaufenen Kalorien werden schnell im doppelten Maße wieder zu sich genommen.

Mehr